Taiji "Masterclass" - Jahrestraining

Die neuen LehrerInnen (Ausbildung Sept. 2013-Sept. 2016):

  • Ralf Banzhaf
  • Michiko Baumann-Fujiwara
  • Waldtraud Dietrich
  • Jürgen Früh
  • Toni Kappes
  • Stephan Maier
  • Andrea Müller
  • Anton Neuhäuser
  • Sylvia Saldern


Taiji- "Masterclass" - Jahrestraining 2018 siehe unten


Im September 2013 ließen sich 13 Taiji-Praktizierende auf eine dreijährige Ausbildung zum/zur Taiji-LehrerIn ein, um ihre Übungspraxis zu vertiefen und zu verfeinern. Die durchschnittliche Übungspraxis der Gruppe vor Beginn des Trainings betrug 17 Jahre. Jedem/er TeilnehmerIn war von Anfang an klar, dass bei diesem Projekt das Taiji-Lehrer Zertifikat nicht im Vordergrund stand, sondern dass es darum ging, einen Rahmen zu schaffen, der die eigene Entwicklung so optimal wie möglich fördern würde. Im September 2016 wurde das Training erfolgreich abgeschlossen. 9 TeilnehmerInnen erhielten ihr Taiji-LehrerIn Diplom.

Äußerungen von TeilnehmerInnen zur Taiji-Lehrer-Ausbildung 2013-2016

Jürgen Früh - Taiji-Praxis vor Ausbildungsbeginn 24 Jahre
„Ich habe in den drei Jahren enorm viel gelernt und in meiner Übungspraxis ganz wesentliche Fortschritte gemacht. Nach meinen im Rahmen der Ausbildung unternommenen eigenen Unterrichtsversuchen weiß ich noch viel mehr zu schätzen, mit welch außergewöhnlicher fachlicher und pädagogischer Kompetenz Du Taiji lehrst.“


Sylvia Saldern - Taiji-Praxis vor Ausbildungsbeginn 25 Jahre
„Als ich gegen Ende der Ausbildung alle Protokolle und Aufzeichnungen noch einmal "studierte", stellte ich fest, dass die Themen des Unterrichts so aufgebaut waren, dass wir mit jedem Wochenende bzw. jeder Woche nach und nach tiefer einsteigen konnten und gleichzeitig einen "Fahrplan" bekommen hatten. Dank Deinem Engagement und deiner Art das Wissen zu vermitteln, habe ich Verborgenes wieder hervorgeholt und viel Neues entdeckt.“


Toni Kappes - Taiji-Praxis vor Ausbildungsbeginn 13 Jahre
"Bei der Ausbildung konnte ich erleben, was es bedeuten kann, in die Tiefe zu gehen."


Ralf Banzhaf
"Die 3-jährige Ausbildung zum TaiJi-Lehrer hat meine nun schon 25 jährige Erfahrung mit der Welt des TaiJi, auf eine Art und mit einer Intensität zusammengefasst und verdichtet, wie ich es zu Beginn nicht erwartet habe.“


Waldtraud Dietrich – Taiji-Praxis vor Ausbildungsbeginn 16 Jahre
„Wir haben so viel gelernt – auf allen Ebenen: körperlich, geistig, emotional und sozial! Diese drei Jahre haben mich und mein Leben verändert. Ich empfinde Dankbarkeit dem Lehrsystem des Taiji gegenüber, einem großen Kulturgut, meinem Lehrer Axel Dreyer gegenüber, der uns mit seiner umfassenden Taiji-Erfahrung, mit all seinem Können und Wissen, mit herausragendem didaktischem und menschlichem Geschick dieses nahe gebracht und zu vertiefen ermöglicht hat, für die Genauigkeit beim Taiji – Lernen, Üben und Lehren, für Meditationen, die weiterführen.“

Taiji "Masterclass"

Die Taiji-Masterclass richtet sich an Taiji-Praktizierende, die von einem Trainingssystem profitieren wollen, das von einem der bedeutendsten Taiji Meister des 20. Jahrhunderts (Huang Xingxian 1910-1992) entwickelt und in Europa durch seinen kongenialen Schüler Patrick Kelly systematisiert und verbreitet wurde. Mein Hauptanliegen ist es, Ihre Übungspraxis und Ihr Verständnis von Taiji mit Hilfe dieses Trainingssystems zu erweitern und zu vertiefen.

Taiji verkörpert die Prinzipien entspannen und nachgeben in der Form (Bewegungsabfolge), im Pushing hands und findet seine Anwendung auch im täglichen Leben. Es vereint den Nutzen von Qigong, Yoga und Gongfu (Kungfu).

Ein Schwerpunkt des Jahrestrainings wird Pushing hands sein; zum Verständnis von Pushing hands siehe meine webseite unter der Rubrik „Pushing hands“.

Teilnahmevoraussetzungen:
Das Jahrestraining setzt engagierte TeilnehmerInnen voraus, die bereit sind, sich auf einen tief gehenden Trainingsprozess einzulassen. Vorbedingung sind Taiji-Kenntnisse und Taiji-Übungspraxis. Wichtig ist nicht der Taiji-Stil, sondern ein ausgereiftes und profundes Trainingssystem und seine kompetente Vermittlung.

Der Trainingsprozess wird angewandt auf die:
* Lockerungsübungen nach Huang Xingxian
* Taiji Form - Yangstil
* Pushing hands Grundmuster nach Huang Xingxian
* Energieübungen, daoistische Meditation

Beispielhaft ausgewählte Inhalte des Trainingssystems:
* das Zentrum bewegt sich zuerst und erzeugt im Körper Bewegungs- und Druckwellen
* der Vertikale Kreis
* innere Kraft (= Körperbewegung, geistige Kraft und Energie)
* die 5 Phasen des Muskelzyklus
* tiefere Aspekte des Geistes / Tiefe Geist-Intention
* trennen und koordinieren von unterer und oberer Körperhälfte
* Anwendung von nachgeben, neutralisieren, aussenden

Zeitaufwand:
8 Wochenenden pro Jahr a' 5 Stunden proTag

Das erste Wochenende: 23./24. Juni 2018
dient der Orientierung und dem gegenseitigen Kennenlernen; erst danach ist eine verbindliche Anmeldung für das erste Jahr erforderlich.

Kosten für das erste Wochenende:
160,- Euro

Weitere Wochenenden:
14./15. 07. 2018
22./23. 09. 2018
17./18. 11. 2018
19./20. 01. 2019
16./17. 03. 2019
04./05. 05. 2019
29./30. 06. 2019

Kosten für das 2.-8. Wochenende:
1.330,- Euro, (Ratenzahlung nach Absprache möglich)